Mond
Bühnenorientierung...

Ich sitze hier in der Aula, surfe dank usb stick und warte darauf, dass die ersten Bühnen-Orchester anfangen. Kurz BOs oder Bühnenorientierungsproben, um sich mal zu orientieren, wie viel Zeit man immer zum Wechseln von Kostümen hat usw. Momentan ist das noch alles eher orientierungslos...
Ich hab ja damit gerechnet, dass wir vor halb 12 nicht anfangen, aber offenbar wird selbst das nichts. Und weil die Leute das wissen, kommen sie sowieso zu spät...

Im Grunde sitz ich ja gern hier und beteilige mich an dem Gequatsche über die Kostüme, bestaune Hasenkostüme und lach über die, die unter ihren engen Korsagen keine Luft kriegen und nicht wissen, wie sie sich kratzen sollen ^^

Nur grade langweile ich mich ein bisschen und fasse mal die besten Textänderungen von uns zusammen:

"Eimer für alle und alles im Eimer..."

"Ich habe lange choreographiert, nun hab ichs endlich akzeptiert. Es ist so, von Beginn so und ich bin die Mühe leid. Ein Tanz in Perfektion, von dieser Illusion, bin ich für alle Zeit befreit!"

"So ist das Leben in Paris, trostlos und wundervoll zugleich, mal Bärchenschloss und mal Verließ..."

"Lange lebe, lang lebe, lang lebe Langenese!"

"Alleluja, Aaaaaamenööööö"

"Hier kann man all das Pur sehn, die herrliche Natur sehn, mit Fuchs und Dachs und Lachs (!) und Hirsch und Reh." (Klar, die Lachse die fliegen zu Haufen im Wald rum...)

"Heut wird gejaaaagt, heut wird gekaaackt, heut wird drauf losgeschossen und nicht lang gefraaagt."

Und wenns mal länger dauert:
"Heut ist der Tag, heut stinkt mir das Leben..."

So, jetzt spielt das Orchester sich immerhin etwas ein, das lässt ein wenig hoffen, dass wir gegen 12 anfangen
22.5.10 11:52
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen




Gratis bloggen bei
myblog.de

...Tinas weblog...


Startseite

Über

Kreativecke

Bühne

Stupid things

Links

Gästebuch

Kontakt

Archiv


blog: Irland 25.8.-2.9.2009